Cookies

Cookie-Nutzung

Walter Backformen – robuste Klassiker mit Antihaftbeschichtung

Walter Logo Walter bietet mit seinen Backformen ein hohes Maß an Qualität und sehr gute Backeigenschaften. Alle Produkte bestehen aus einem dicken Stahlblech und zeugen dennoch von einer einfachen Handhabung. Wähle selbst aus den gängigen Klassikern und entscheide dich für eine emaillierte Oberfläche oder professionelle Antihaftbeschichtung. In unserem Ratgeber erfährst du mehr über die einzelnen Formen, Materialien und Besonderheiten bei Walter.
Backformen.net
  • Antihaftbeschichtung
  • emaillierte Oberfläche
  • schwere Qualität
  • einfache Handhabung

Walter Backformen Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Backtipps, Erfahrungen, Backbleche

Eckige Brotbackform aus MetallDie wahren Back-Klassiker findest du im Sortiment von Walter. Die Formen bestehen aus einem dickwandigen Stahlblech, sind daher besonders robust und zeigen sich in angenehm schwerer Qualität. Doch das Material kann deutlich mehr. Es bietet eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit, damit dein Kuchen gleichmäßig braun durchgebacken wird. Ob Springform, Gugelhupf oder Kastenform – bei Walter sind alle traditionellen Backformen zu finden in unterschiedlicher Ausführung. Auf die einzelnen Formen und Serien wollen wir später in diesem Ratgeber noch eingehen.

Ein wichtiger Punkt bei Backformen ist natürlich die Antihaftbeschichtung. Walter bietet gleich zwei Möglichkeiten der Beschichtung. Während manche emailliert sind, zeigen sich andere Modelle mit einer dünnen Silikonschicht für bessere Antihafteigenschaften. Dies erleichtert nicht nur das Backen und das Herauslösen des Kuchens. Beide Varianten lassen sich einfach reinigen und brauchen nur mit warmem Wasser ausgespült werden. Daneben sind sie hitzebeständig bis etwa 240 °C und für alle Backöfen außer Holzöfen geeignet. Nur im Gefrierfach dürfen manche Backformen nicht zum Einsatz kommen. Einzelne Modelle sind bis -25 °C verwendbar. Während die Springformen eher für klassische Rührkuchen oder Torten geeignet sind, darf in der Walter Kastenform Brot gebacken werden. In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir jetzt die einzelnen Beschichtungen und Formen etwas genauer.

Premium-Qualität antihaft Backformen – mit Silikonbeschichtung

Alle Backformen von Walter bestehen wie bereits erwähnt aus hochwertigem Stahlblech und sind mit einer speziellen Antihaftbeschichtung versehen. Alle Modelle der Kollektion „Premium-Qualität antihaft“ bieten dir eine leichte Silikon-Harz-Schicht mit Keramikanteil auf der Oberfläche. Damit brauchst du die Form nur noch wenig einfetten und der Küchen löst sich förmlich von selbst nach dem Backen. Im Gegensatz zu Formen aus reinem Silikon bieten dir die Walter Stahlblechformen eine sehr gute Leitfähigkeit und sind deutlich stabiler. Die Wärme aus dem Backofen wird schnell aufgenommen und bis in den Rand verteilt für gleichmäßiges Backen. Selbst beim Gugelhupf oder bei anderen voluminösen Formen wird der gesamte Teig zur selben Zeit goldbraun gebacken.

Obwohl es sich hierbei um eine Silikonbeschichtung handelt, sind die Backformen nicht mit Formen aus Silikon zu vergleichen. Sie sind deutlich stabiler, langlebiger und komplett fest. Dennoch bedienen sie sich der guten Antihafteigenschaften des Materials, kombiniert mit der Haltbarkeit der Keramikpartikel. Sie weisen ein schweres Gewicht auf, was in der Praxis jedoch nicht stört. Im Gegenteil: schwere Backformen werden immer mit einer hochwertigen Qualität verbunden. Außerdem sind die Modelle von Walter obstsäurebeständig und damit für Obstkuchen jeder Art ausgelegt. Die Silikon-Harz-Beschichtung ist am hellen Design zu erkennen.

Wichtig: Die Oberfläche dieser Backformen ist recht empfindlich. Du darfst keine spitzen oder scharfen Küchenhelfer in den Formen verwenden, da du sonst die Beschichtung zerstörst. Wer kratzfeste Formen benötigt, sollte sich für die emaillierte Qualität von Walter entscheiden.

Walter Premium-Qualität emailliert – besonders robuste Formen

Walter Backformen im dunklen Design sind mit einer hochwertigen Quarz-Emaille-Beschichtung versehen. Diese Serie ist nicht nur obstsäurebeständig. Sie dienen ebenso für Sauerteig und können in der Kastenform Brote nach deinen Vorlieben backen. Die Springformen und Obsttortenformen eignen sich für Kuchen jeglicher Art, die sogar direkt in der Form geschnitten werden dürfen.

Das heißt: Dank der Emaille-Beschichtung sind die Formen kratzfest, langlebiger und robuster als die Produkte mit Silikonbeschichtung. Du erkennt sie stets an ihrer dunklen Oberfläche im Sortiment.

Die Walter Klassiker – Springformen, Gugelhupf und Rohboden

Frischer Gugelhupf in Backform aus MetallJeder Haushalt sollte mindestens eine klassische Backform führen. Walter überzeugt mit einem großen Angebot an verschiedenen Klassikern. So sind nicht nur Springformen in verschiedenen Größen erhältlich. Auch der beliebte Gugelhupf mit seiner gemusterten Oberfläche oder die typische Kastenform sind im Sortiment von Walter zu finden. Alle Produkte zeugen von einem angenehm hohen Rand, damit der Kuchen gut aufgehen kann. Eine Besonderheit bietet der Verschluss der Springformen. Er besteht aus rostfreiem Edelstahl und sorgt für einen festen Verbund von Boden und Rand. Im Gegensatz zu anderen Springformen lässt sich der Rand komplett vom Boden trennen für eine bessere Reinigung. Oder wie wäre es mit einem Rohrbodeneinsatz für deine Springform? So stellst du mit nur einer Form und ihrem Zubehör verschiedene Kuchen, wie beispielsweise den Frankfurter Kranz, her. Zu den weiteren Klassikern bei Walter zählen:

  • Rodonformen
  • Sandkranzform
  • Obstkuchenform
  • Frankfurter Kranz

Motivbackformen bei Walter – Herz, Margerite und Co.

Soll dein Rührkuchen eine spezielle Form annehmen, sind die Motive von Walter gefragt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kuchen in Herzform für den nächsten Valentinstag? Oder du entscheidest dich für eine Sternbackform passend zur Weihnachtszeit. Wer es lieber floral mag, wählt die Margeritenform für einen Kuchen mit vielen Blütenblättern. Beliebt ist auch die Herrentortenform. Mit ihren Ecken und Kanten wird sie der Blickfang auf der Kaffeetafel. Walter zeigt bei allen Motivbackformen fein ausgeprägte Details, eine hochwertige Beschichtung und einen etwas breiteren Rand für eine leichte Handhabung. Auch die Rehrückenform ist dieser Kategorie zuzuordnen.

Walter Backbleche – für Kuchen oder Pizza

Zu den klassischen Backformen gehören ebenso die Backbleche von Walter. So gibt es beispielsweise ein Kuchenblech mit 32 oder 36 cm im Durchmesser und einem leicht schräg verlaufenden Rand. Der Kuchen erhält dadurch eine ganz eigene Form. Das Springblech ist ähnlich gestaltet, in unterschiedlichen Größen erhältlich, jedoch mit einem abnehmbaren Rand ausgestattet. Auch hier bekommst du wieder einen hochwertigen Schließmechanismus aus Edelstahl für lange Haltbarkeit. Daneben gibt es noch ein Pizzablech von Walter mit leicht perforiertem Boden. So dringt die warme Luft im Backofen auch an die Unterseite des Teigs und macht ihn schön knusprig.

Die komplette Produktpalette von Walter – Klassiker und Motivformen

Wir haben dir bereits die Beschichtungen der Walter Backformen und die verschiedenen Klassiker vorgestellt. Für einen besseren Überblick bekommst du in dieser Tabelle alle Informationen der einzelnen Kollektionen und Motive nochmals zusammengefasst. Welche ist deine nächste Backform?

ProdukteBesonderheiten
Premium Antihaft
  • Silikon-Harz-Beschichtung
  • mit Keramikpartikeln
  • gute Wärmeverteilung
  • gleichmäßiges Backen
  • einfache Reinigung
Premium emailliert
  • Quarz-Emaille-Beschichtung
  • sehr robust und kratzfest
  • obstsäurebeständig
  • sauerteigbeständig
  • einfache Reinigung in der Spülmaschine
Klassiker
  • Springform mit Edelstahlverschluss
  • Kastenform mit breitem Rand
  • hochwertige Beschichtung
  • Formen aus Stahlblech
  • Gugelhupf und Rohrbodeneinsatz
Backbleche
  • Runde Bleche mit schrägem Rand
  • aus als Springblech erhältlich
  • Pizzablech mit perforiertem Boden
  • sehr gute Wärmeleitung

Testberichte und Kundenmeinungen zu den Walter Backformen

Junge Frau mit KastenformViele Kunden sind von Walter Backformen begeistert und sprechen nur positiv über das Backen mit den Produkten. Die Kuchen gelingen fast immer und sind schnell durchgebacken. Daneben lassen sie sich einfach aus der Form lösen. Ein wichtiger Punkt ist die Haltbarkeit der Formen. Manche Nutzer haben die Walter Backformen 10 Jahre und länger im Einsatz. Natürlich nur bei richtiger Pflege. So sollten die Produkte mit Antihaftbeschichtung nicht in der Spülmaschine, sondern nur mit der Hand gereinigt werden.

Die Springformen werden als sehr dicht beschrieben. Sie lassen sich mit einer Hand verschließen und selbst flüssiger Teig läuft nicht aus. Der dicke Boden der Formen speichert sehr lange die Hitze. Deshalb kannst du die Kuchen noch warm aus der Form lösen und dann auf einem Rost auskühlen lassen. Die Formen mit Emaillebeschichtung sind sehr robust, sodass der Kuchen direkt in der Springform zugeschnitten werden darf. Bei den anderen Formen ist das nicht möglich. Sie reagieren sehr empfindlich bei metallischen Küchenhelfern.

In den Kundenbewertungen ist immer wieder von der hohen und schweren Qualität der Formen zu lesen. Dennoch halten sie sich gut in der Hand. Außerdem loben die Kunden die Vielseitigkeit der Formen. Ob Obstkuchen, Quiche oder Pizza, je nach Teigmenge gelingen leckere Rezepte.

Die vier beliebtesten Walter Backformen – Silikon-Antihaft-Beschichtung

Walter Springform mit 26 cm Durchmesser

(3 Rezensionen)
Walter Springform mit 26 cm Durchmesser

Besonderheiten

  • Springform mit einem Boden
  • Rand: 6,5 cm Höhe
  • Material: Stahlblech
  • Silikon-Antihaftbeschichtung
  • leichte Reinigung
Die Walter Springform bietet dir einen gängigen Durchmesser von 26 cm und einen Rand von 6,5 cm Höhe. Damit gelingen dir Rührkuchen und Torten nach vielen verschiedenen Rezepten. Die Silikon-Beschichtung ist mit einem Keramikanteil versehen, um noch bessere Antihafteigenschaften zu gewährleisten. Die Kunden loben vor allem die einfache Reinigung. Etwas Wasser und ein Lappen genügen für die Reinigung, da die Form nicht in die Spülmaschine gegeben werden darf. Dafür ist das Material obstsäurebeständig und zeugt von einer langen Lebensdauer. Die Backform nimmt die Wärme sehr schnell auf und garantiert dir ein gleichmäßiges Backen, selbst bei viel Teig.
Amazon.de
30,90
inkl 19% MwSt

Premium Springform von Walter, 28 cm

( Rezensionen)
Premium Springform von Walter, 28 cm

Besonderheiten

  • mit Flachboden
  • kein Auslaufen
  • Antihaftbeschichtung
  • Durchmesser: 28 cm
  • einfache Reinigung
Die große Springform von Walter ist 28 cm im Durchmesser und gehört zu den Klassikern des Unternehmens. Selbst Hobby-Bäcker kommen schnell mit dem Formen und der professionellen Beschichtung klar. Die komplette Form ist mit einer Silikon-Antihaftbeschichtung mit Keramikpartikeln ausgestattet. Verschlossen wird die Springform mit einem Mechanismus aus rostfreiem Edelstahl für noch längere Haltbarkeit. Dabei schließen Rand und Boden so fest, dass selbst flüssiger Teig nicht aus der Form ausläuft. Vorsicht ist bei metallischen Küchenhelfern geboten. Sie hinterlassen sehr schnell Kratzer in der Oberfläche. Daher wird von den Kunden auch eine schonende Reinigung mit der Hand empfohlen. In die Spülmaschine darfst du diese Form nicht geben.
Amazon.de
31,50
inkl 19% MwSt

Walter Springblech mit 32 cm Durchmesser

( Rezensionen)
Walter Springblech mit 32 cm Durchmesser

Besonderheiten

  • Material: Stahlblech
  • konischer Rand
  • gute Antihaftbeschichtung
  • einfache Reinigung
  • für Kuchen und Pizza
Das Springblech von Walter ist aus robustem Stahlblech gefertigt und mit einer Silikon-Antihaftbeschichtung versehen. Es bringt eine Besonderheit mit sich: der konische Rand. Der Rand läuft schräg zum Boden hin, damit sich der Teig noch besser verteilt. Nicht nur Kuchen gelingen in dieser Form. Auch Pizza und andere Spezialitäten werden gleichmäßig durchgebacken. Das Material nimmt die Wärme sehr schnell auf und leitet sie bis in den hohen Rand von 6 cm weiter. Der obere Rand besitzt einen Durchmesser von 32 cm, während der untere Rand etwa 28 cm misst. Etwa 4,35 Liter passen in Form von flüssigem Teig in dieses Modell.
Amazon.de
48,80
inkl 19% MwSt

Kuchenblech von Walter mit 34 cm Durchmesser

(1 Rezensionen)
Kuchenblech von Walter mit 34 cm Durchmesser

Besonderheiten

  • Silikon-Antihaftbeschichtung
  • leichte Reinigung
  • optimale Wärmeleitung
  • konischer Rand
  • gleichmäßige Bräunung
Anstelle einer Springform gelingen manche Kuchen am besten in einem Kuchenblech. Dieses Produkt von Walter eignet sich am besten für Obstkuchen und ähnliche Gebäcke und ist daher obstsäurebeständig. Es handelt sich um eine spezielle Silikon-Antihaftbeschichtung, die bei Kunden mit einer einfachen Reinigung einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Diese Form besitzt einen oberen Durchmesser von 34 cm. Allerdings kann nicht sehr viel Teig in das Blech eingefüllt werden, da es nur einen 3,5 cm hohen Rand besitzt. Gegen Kratzer ist die Beschichtung nicht resistent, sodass du mit spitzen oder scharfen Gegenständen immer aufpassen musst.
Amazon.de
19,95
inkl 19% MwSt

Backtipps für Walter Backformen – immer vorher einfetten

Mutter und Tochter backen Muffins

  • Alle Walter Backformen müssen vor dem Backen eingefettet werden, ganz gleich, um welche Beschichtung es sich handelt. Am besten nutzt du Margarine, Butter oder Backtrennspray. Öl darf nicht in den Formen verwendet werden. Kleiner Tipp: stelle die Backform nach dem Einfetten kurz in den Kühlschrank, damit das Fett besser am Rand haften bleibt.
  • Die Backformen dürfen nie auf ein Backblech gestellt werden, sondern gehören immer auf ein Gitterrost in der Mitte des Backofens. Gugelhupfformen sind bei Walter besonders hoch und dürfen auch auf unterer Schiene gebacken werden.
  • Nach dem Backen lässt du die Form etwa 5 Minuten auskühlen. Danach sollte der noch warme Kuchen gelöst werden. Statt scharfer oder spitzer Gegenstände bitte nur Teigschaber aus Silikon oder Gummi verwenden. Eine Ausnahme bildet der Biskuitteig: hier muss die Form vorher sehr gut eingefettet werden und er ist direkt nach dem Backen zu entnehmen.
  • Die Reinigung erfolgt wie bereits erwähnt mit etwas heißem Wasser, Spülmittel und einem Tuch. Nur so bleibt dir die Beschichtung möglichst lange erhalten. Die Backformen mit Emaillebeschichtung dürfen in der Spülmaschine gereinigt werden.

Die Walter Geschichte – Backformen seit über 100 Jahren

Walter verfolgt stets den Slogan: einfach besser backen. Dabei überzeugt der Hersteller seit über 100 Jahren mit hochwertigen Materialien und einer einfachen Handhabung der Backformen. Über 30 verschiedene Backformen sind in mehr als 80 Ausführungen zu bekommen. Dabei schwört Walter auf die besonders entwickelte Beschichtung aus Silikon-Harz mit Keramikpartikeln sowie die robuste Emaillebeschichtung. Sowohl Hobby-Bäcker als auch Profibäcker haben sich bereits diesen deutschen Backformen verschrieben.

FAQ

FrageAntwort
Wie hoch ist die Haltbarkeit der Walter Backformen?
  • Manche Kunden haben ihre Formen bereits 30 Jahre im Einsatz.
  • Bei guter Pflege und richtiger Verwendung halten die Walter Backformen mehrere Jahrzehnte.
Wie und mit was sollte ich Walter Backformen einfetten?
  • Jede Backform muss eingefettet werden mit Butter oder Margarine.
  • Niemals Öl verwenden, da sich das Öl am Rand zu stark einbrennen kann.
Wie sollte ich die Backformen am besten lagern?
  • Die Formen dürfen nicht ineinander gestellt werden.
  • Andernfalls bekommt die Antihaftbeschichtung leichte Kratzer.
  • Backformen bei der Lagerung immer vor möglichen Schäden schützen.

Fazit

Die Walter Backformen fallen sofort durch ihre schwere und robuste Qualität auf. Dennoch sind sie einfach in der Handhabung und überzeugen mit gleichmäßigen Backergebnissen. Du hast die Wahl zwischen zwei verschiedenen Beschichtungen und einer langen Liste an wahren Klassikern. Ob Springform, Gugelhupf oder Frankfurter Kranz – zu jedem Kuchenklassiker hat Walter die richtige Form zu bieten. Die Modelle mit emaillierter Beschichtung sind sogar sauerteigbeständig und dürfen für selbstgebackenes Brot verwendet werden. Wichtig ist nur, dass du alle Formen vor der Verwendung leicht einfettest. Überzeuge dich danach selbst von dem gut durchgebackenen Teig und der goldbraunen Farbe. So macht das Backen sowohl Anfängern als auch Profis gleichermaßen Spaß.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben