Cookies

Cookie-Nutzung

Lumara Backformen – Backen ohne Boden

Lumara Logo Hinter Lumara steckt ein Backsystem der besonderen Art. Mit den Formen gelingen dir schnell und unkompliziert Kuchen und leckere Torten, mit denen du deine Gäste wahrlich begeistern wirst. Das Highlights: Lumara Backformen funktionieren komplett ohne Boden. Im folgenden Ratgeber stellen wir dir die hochwertigen Backformen vor und erklären, wie das Backen ohne Boden wirklich funktioniert. Freue dich auf Tortenringe und Kastenformen für mehr Spaß beim Backen.
Backformen.net
  • verschiedene Größen
  • ohne Boden
  • hochwertiger Edelstahl
  • leicht zu Reinigen

Lumara Backformen Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Motive, Kaufen, FAQ

Runde Backrahmen aus EdelstahlDas Sortiment von Lumara ist auf den ersten Blick recht überschaubar und bringt dennoch viele Möglichkeiten mit sich. Grundsätzlich unterscheiden sich die Backformen zwischen rund und eckig. Zu den runden Modellen gehören die Backringe und Tortenringe, mit denen leckere Kuchen gezaubert werden. Rührkuchen und Kastenkuchen gelingen am besten in den eckigen Formen. Auffällig bei allen Modellen: sie besitzen keinen Boden. Doch läuft der Teig dann nicht einfach breit? Mit einer Lumara-Backform und ihrem sauberen Randabschluss nicht. Die Formen bestehen aus robustem und poliertem Edelstahl. Sie liegen dabei so plan auf dem Backgitter und der Backfolie auf, dass der Teig nicht an der Unterseite durchdrückt. Er geht beim Backen problemlos auf und bleibt in der Form. Somit lassen sich selbst spezielle Tropfen- und Herzformen kreieren. Außerdem ist der Kuchen deutlich einfacher aus einer Lumara Backform zu lösen, da nur der Rand von der Form getrennt werden muss. Das Material zeigt sich trotz dünner Wandstärke sehr robust und formstabil und kann einfach gereinigt werden. Meist sind Produkte in die gewünschte Form gebracht und nur an einer Stelle vernietet, was den robusten Aufbau noch mehr unterstützt. In den folgenden Abschnitten wollen wir mehr auf einzelne Backformen und die verschiedenen Kategorien des Herstellers eingehen.

Das Lumara Backsystem – backen nach Baukastenprinzip

Lumara bietet viele einzelne Backformen an, die jedoch alle auf einem innovativen Backsystem basieren. Für das Grundgerüst brauchst du folgende Elemente:

  • Backfuß
  • Backgitter
  • Backfolie
  • Backform

Der Backfuß besteht aus einem festen Ring aus Edelstahl, der auf drei Füßen gelagert ist. Er misst etwa 9 cm in der Höhe und bietet dir einen sicheren Stand. Das Backgitter wird direkt auf den Backfuß gelegt und mit Backfolie ausgekleidet. Durch das Backgitter strömt die warme Luft im Ofen auch an die Unterseite der Backform und sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung am Teig. Sobald du dieses Gerüst zusammengestellt hast, lassen sich nach Belieben verschiedene Kuchen und Torten backen. Das Set ist mit den Zusatzelementen, durch Deko-Elemente oder andere Formen zu erweitern.

Verstellbare Backformen – Größe einfach variieren

Grundsätzlich lassen sich die Lumara-Backformen nicht nur nach den Formen rund und eckig unterscheiden. Es gibt darunter verstellbare und feste Modelle. Die festen Formen besitzen immer die gleiche Größe und überzeugen mit ihrem robusten Aufbau. Für mehr Vielseitigkeit in deiner Backstube entscheidest du dich einfach für die verstellbaren.

Der Vorteil: Du benötigst nur eine Form und kreierst Kuchen unterschiedlicher Größe. Das spart natürlich Platz im Schrank und bringt viele Möglichkeiten mit sich.

Die Lumara-Backringe sind mit einem Handgriff zwischen 24 und 30 cm im Durchmesser verstellt. Für einfache Kuchen genügt der Backring mit einer Höhe von 8 cm. Für leckere und mehrschichtige Torten empfiehlt sich eher der Backring mit der Höhe von 10 cm. Wer lieber einen Gugelhupf oder einen Frankfurter Kranz backen möchte, nutzt den Locheinsatz zusätzlich zum Backring. Oder du entscheidest dich für das Frankfurter Set, bei dem Backring und Locheinsatz direkt enthalten sind.

Auch Backschnitte und Kastenkuchenform sind in der Größe verstellbar. Die Backschnitte ist von 25–36 cm x 22–33 cm variabel und bringt die meisten Möglichkeiten mit sich. Sie eignet sich ideal für Sahneschnitten oder Biskuitrollen. Die Kastenform bietet dir eine Länge von 19,5-33 cm und ist 13 cm hoch.

Lumara Motiv Backformen – für individuelle Torten

Herzbackform im OfenNeben den klassischen Backformen hat Lumara auch Minibackformen im Angebot. Vor allem passionierte Keksbäcker sollten sich hier angesprochen fühlen. Die kleinen Förmchen bestehen ebenso aus Edelstahl und sind in vielen Variationen erhältlich, beispielsweise als:

  • Apfel
  • Sechseck
  • Flamme
  • Marienkäfer
  • Bärchen
  • Herz
  • Igel

Und hierbei handelt es sich nur um eine kleine Auswahl. Mit dem Hörnchenmaker bekommst du eine Dreiecksform, die sich für Hörnchen jeglicher Art eignet, wie zum Beispiel gefüllte Hörnchen aus Blätterteig. Einfach den Teig vorher ausstechen, mit der Füllung bestreichen, rollen und in den Backofen geben. Kunden loben auch die kleinen Schiffchen oder Törtchen-Ausstecher von Lumara.

Kuchenunterlagen und Zubehör – sehr vielseitig

Natürlich gehören nicht nur die Backformen zum Lumara-Sortiment. Hier bekommst du unterschiedliche Systeme zum Transport, um die Torten später auch sicher zu deinen Gästen oder zur nächsten Feier zu tragen. Die Hauben bestehen aus Kunststoff und sind teilweise mit farbigen Griffen ausgestattet. Sie werden rechts und links an der Kuchenplatte eingeklemmt und decken die Backwaren sicher beim Transport ab. Daneben bietet Lumara verschiedene Glasplatten, um die leckeren Torten stilecht zu servieren. Oder du entscheidest dich für eine der formschönen Kuchenunterlagen. Oder wie wäre es mit einem neuen Backpinsel, einem Garnierkamm oder einer Drehplatte für deine Torten?

Lumara hat neben den Backformen und den Kuchenunterlagen ein großes Sortiment an Backhelfern und Zubehörteilen.

Die komplette Produktpalette von Lumara – alles aus Edelstahl

Wir haben dir bereits einen kleinen Einblick in die Welt von Lumara gewährt. Die folgende Tabelle soll dir alle Bereiche als kleinen Überblick noch einmal auflisten. So findest du vielleicht schneller genau die Form, die du schon lange suchst.

ProdukteBesonderheiten
Backsystem
  • Lumara basiert auf einem Backsystem
  • Mit Backfuß und Backgitter
  • Kuchen steht auf spezieller Backfolie
  • Luft strömt besser an den Kuchen
Backformen Classic
  • ohne Boden
  • bestehen aus robustem Edelstahl
  • feste und verstellbare Formen
  • rund und eckig möglich
Motivformen
  • Viele verschiedene Motive
  • miteinander kombinierbar
  • alle Formen ohne Boden
  • meist nur einmal genietet
  • sehr formstabil
Zubehör
  • Backpinsel
  • Allzweckschaber
  • Zubehör aus Edelstahl und Kunststoff
  • Antirutschmatten
  • Drehplatten für Torten
  • und vieles mehr

Lumara Backformen Testberichte und Kundenmeinungen

Frau backt KuchenViele Kunden sind zunächst skeptisch in Bezug auf die Backformen. Schließlich besitzen die Formen keinen Boden und der Teig könnte schnell aus der Form laufen. Nach den ersten Anwendungen überzeugen sich die Nutzer jedoch selbst von der speziellen Backweise. Grundsätzlich ist das Backsystem einfach anzuwenden. Dabei gelingen die schönsten Formen und Torten ohne großen Aufwand. Einziger Nachteil für manche Kunden ist jedoch, dass die Lumara-Backformen nicht einfach im Internet bestellt werden können. Vielmehr handelt es sich hierbei um einen Direktvertrieb und man kann sich bei Interesse nur an seine Lumara Fachberaterin wenden. Auf der Homepage des Herstellers ist jedoch leicht zu prüfen, wo sich die nächste Beraterin in deiner Region befindet.

Lumara bietet neben der großen Auswahl an Bockformen und Zutaten auch die passenden Rezepte und Lebensmittel an. Mit diesen Backmischungen gelingt es selbst Anfängern, leckere Torten zu gestalten. Manche Nutzer finden es wiederum schade, dass die Rezepte von Lumara nur auf die Backmischungen des Herstellers ausgelegt sind und deutlich teurer als herkömmliche Zutaten. Einen Blick in die Rezepte wirfst du in der Lumara Rezeptwelt.

Lumara Gastgeberin werden

Wie bereits erwähnt, gibt es die Backformen von Lumara nicht einfach im Handel oder im Internet zu bestellen. Das Unternehmen setzt auf den Direktvertrieb und schickt erfahrene Berater zu dir nach Hause. Willst du die Backformen besser kennenlernen und in Aktion erleben? Dann werde eine Lumara-Gastgeberin. Dabei kommt eine Beraterin direkt zu dir nach Hause mit einem kleinen Geschenk und der Vielfalt der Backformen. Deine Backparty soll dir und deinen Freunden Spaß machen, während die Lumara-Beraterin dir köstliche Kuchen zaubert.

Es spielt dabei keine Rolle, welche Kenntnisse du schon mitbringst. Sowohl Anfänger und neue Kunden dürfen einen Backtermin ausmachen als auch erfahrene Lumara-Bäckerinnen. Auf die Gäste warten Sonderangebot und die Gastgeberin selbst darf sich Lumara-Backformen im Wert von 10 Prozent des Umsatzes aussuchen, der auf ihrer Veranstaltung generiert worden ist. Einen ähnlichen Direktvertrieb gibt es auch bei bestimmten Töpfen und Pfannen oder anderem Küchenzubehör und funktioniert gleichermaßen bei Lumara.

Daneben gibt es Backkurse, in denen der Umgang mit den Backformen gelernt werden kann und bei denen verschiedene Ideen vorgestellt werden.

Viele Nutzer sind sich einig: Lumara muss man einmal live gesehen haben. Die Kurse sind am Standort in Hainsfarth oder auch bei den Beraterinnen ausgeschrieben. Eingeladen werden Einzelpersonen, Pärchen oder kleinere Gruppen. Wer genügend Erfahrung gesammelt hat und überzeugt ist, kann natürlich selbst Lumara-Beraterin werden.

Die zehn Lumara Gebote – Tipps zum Backen

Zutaten für KuchenLumara bietet spezielle Tipps im Umgang mit dem Backsystem, damit das Backen auch beim ersten Mal direkt gelingt. Allerdings handelt es sich bei den sogenannten zehn Geboten nur um grundsätzliche Ratschläge. In den Backkursen oder gemeinsam mit einer Beraterin lernt man den Umgang mit den Formen ebenso und Fragen können direkt Vorort beantwortet werden. Die zehn goldenen Regeln zum Backen mit Lumara sind Folgende:

  • Den Backofen immer auf die vorgeschriebene Temperatur vorheizen.
  • Vorteil: das Einfetten ist bei diesen Formen nicht nötig.
  • Weiche oder auch sehr flüssige Teige müssen auf dem Backsystem eingefüllt werden. Erst die Folie auf den Rost, dann die Form darauf und dann den Teig einfüllen. Manchmal hilft es, den Rand mit etwas Nüssen oder Semmelbrösel zu bestreuen, um den Kuchen später besser lösen zu können.
  • Festen Teig zunächst zwischen zwei Folien ausrollen und dann mit der gewünschten Form ausstechen. Die Teigplatte gehört dann auf den Rost und die Form wieder ringsum. Nun lässt sich ein Teigrand formen und der Boden darf nach Belieben befüllt werden.
  • Der Rand muss immer nach oben schauen, da die Form im tiefen Bereich des Rostes steht.
  • Backrost benötigt enge und gerade Stahlstäbe, damit der Teig nicht ausläuft. Außerdem sollte der Backrost beim Einfüllen immer kalt sein.
  • Die Backtemperatur bleibt immer gleich. Trotzdem verkürzt sich die Backzeit um 20 Prozent, da die Formen keinen Boden haben.
  • Der Backrost gehört etwa auf Höhe der 2. Schiebeleiste in den Backofen.
  • Das Gebäck nach dem Abkühlen immer von der Folie holen und nie auf der Folie schneiden.
  • Der Tortenretter eignet sich nicht zum Backen. Schutzfolien immer abziehen und die Modelle aus Alu nicht in die Spülmaschine geben.

Die Lumara Geschichte – erste Backformen ohne Boden

Der Hersteller Lumara hat natürlich nicht das Backen ohne Boden erfunden. Allerdings wurde genau diese Art des Backens durch das System perfektioniert. Dabei hat die Lumara GmbH ihren Sitz und Vertrieb in Hainsfarth in der Nähe von Augsburg. Regelmäßig finden für die Kunden hier Backkurse zu verschiedenen Themen statt. So kannst du selbst entscheiden, ob du lieber süß oder herzhaft mit den Formen backen willst. Außerdem gibt es jährlich bis zu 100 Großveranstaltungen in Hainsfarth, an denen Besucher aus Deutschland und Österreich gerne teilnehmen.

FAQ

FrageAntwort
Wie reinige ich die Lumara-Backformen richtig?
  • Die Backformen bestehen aus Edelstahl und bieten eine leichte Reinigung.
  • Einfach mit etwas Wasser und Spülmittel einweichen und abwischen.
  • Die Reinigung in der Spülmaschine ist nicht notwendig.
Was tun bei undichter Backform?
  • Sehr flüssige Teige können dennoch aus der Backform treten.
  • Du solltest immer eine Backfolie verwenden.
  • Zur Sicherheit kann ein Backpapier oder ein zusätzliches Blech in den Ofen gelegt werden, um diesen zu schützen.
Wie hoch ist die Haltbarkeit von Lumara-Backformen?
  • Der robuste Edelstahl ist formstabil und lange haltbar.
  • Bei richtiger Verwendung wirst du die Backformen bis zu 10 Jahre und länger im Einsatz haben.

Fazit

Das Backen ohne Boden ist eine Besonderheit und bringt eine große Zeitersparnis mit sich. Außerdem sind die Kuchen und Torten gleichmäßig durchgebacken und überzeugen mit hochwertigen Backergebnissen. Kunden loben die Backformen von Lumara, bemängeln jedoch den Direktvertrieb. Schließlich sind die Formen nur auf den Veranstaltungen und bei privaten Backpartys erhältlich. Dennoch können sich Kunden bei Lumara auf eine robuste und hochwertige Qualität verlassen. Die Edelstahlformen sind leicht zu reinigen und es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Formen und Motiven. Wer das Backsystem verstanden hat, wird es nicht so schnell wieder aus der Hand geben und bekommt eine enorme Vielfalt geboten.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben